Anmelden
Registrieren

5 Millionen Franken Spenden: Ein Hoch auf euch!

24.09.2018
von Michèle Ullmann

Diesen Sommer haben wir auf lokalhelden.ch unglaubliche 5 Millionen Franken Spenden überschritten – und das nur zwei Jahre nach unserem Start! Damit wurden dank euch rund 300 Projekte finanziert, die die Schweiz ein bisschen bunter machen. Ein grosses Dankeschön an alle Lokalhelden und –Heldinnen! Wir präsentieren euch einige Higlights, die mit den 5 Millionen Franken ermöglicht wurden.

1. Pro Integration – Special Olympics Switzerland

Special Olympics Switzerland 
Im Frühling 2018 feierte die Organisation für geistig behinderte Athletinnen und Athleten seinen 50. Geburtstag. Aus diesem Anlass fanden in der ganzen Schweiz Special Olympics Läufe statt. Für jeden Lauf gab es auf lokalhelden.ch ein Crowdfunding, mit dem Spender ein Solidaritätszeichen setzen konnten. Es kamen so rund CHF 20‘000.- zusammen, mit welchen die Infrastruktur für geistig beeinträchtigte Sportler gefördert wird. Ein Hoch auf die rund 100 Unterstützer!

Zu Special Olympics

2. #FastestFarmer – der erste Athlet

 
Patrik Wägeli – alias FastestFarmer - ist nicht irgendein Marathonläufer. Er ist hauptberuflich Landwirt und bewirtschaftet einen Hof im Thurgau. Sein grosser Traum ist es im Jahr 2020 in Tokio für die Schweiz an den Start zu gehen. Damit das Training nicht zu kurz kommt, sammelte Patrik mittels Crowdfunding Spenden. Auf lokalhelden.ch ist er der erste Athlet, der für sich ein Crowdfunding gestartet hat. Für seine Unterstützer gibt’s als Gegenleistung Süssmost und Honig. Dank den zahlreichen Unterstützern ist Patrik nun auf dem besten Weg sich das Trainingslager leisten zu können. Ein Hoch auf die rund 80 Unterstützer!

Schau dir das unterhaltsame Projektvideo an

3. Ihr Kinderlein kommet – 4 Geburtshäuser finanziert

Maison de naissance les roseaux 
Angefangen hat alles vor rund 2 Jahren, als 3 engagierte Westschweizer Hebammen ihren Lebenstraum realisieren wollten. Mit Hilfe eines sehr erfolgreichen Crowdfundings finanzierten sie das erste Geburtshaus in Montreux. Das Projekt fand schweizweit viele Nachahmer: mit dem Geburtshaus in St.Gallen befindet sich bereits das fünfte Geburtshaus in der Finanzierungsphase. Wir danken den Initiantinnen und den rund 1000 Unterstützern!

Zum Maison de Naissance Les Roseaux

4. Alles ausser gewöhnlich – Décrochez la Lune

Décrochez la lune 
Im Jura wurde mit Crowdfunding ein neues Restaurant finanziert – so weit so unspektakulär. Es handelt sich aber nicht irgendein Restaurant, sondern um eines, das von Menschen mit Beeinträchtigungen geführt wird. „Décrochez la Lune“ hat die Leute berührt und schaffte es innert kürzester Zeit rund 100‘000.- zu sammeln. Ein Hoch auf 232 engagierte Lokaheldenn und Lokalheldinnen!

Zum Projekt

5. Ab in die Alpen – Für die Schweizer Berge

Seilbahn Intschi Arnisee 
Die Schweizer lieben ihre Berge. Das zeigt sich auch an den zahlreichen erfolgreichen Crowdfundings, die für die Berge bestimmt sind. Neue Skilifte, neue Seilbahnen, Hilfe für lokale Bergbauern, Aufwertung von Bergseen – den Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. Und so floss ein ansehnlicher Betrag der 5 Millionen in die Alpen. Ein grosses Dankeschön an alle Bergfreunde!

Zum Projekt in Arni

Und du? Wann startest du dein Crowdfunding?

Es ist ganz einfach selbst zum Lokalhelden zu werden. Starte noch heute dein eigenes Crowdfunding und bring deine Region zum Fliegen!

Jetzt Projekt starten

Das könnte dich auch interessieren:

So finanzierst du dein Projekt in 5 einfachen Schritten

Von der Idee zum erfolgreichen Crowdfunding-Projekt: In nur 5 einfachen Schritten wirst auch du zum Lokalhelden. Wir stellen dir hier die einzelnen Phasen vor, inklusive Video und Checklisten.

Artikel lesen


Die 6 Vorteile von lokalhelden.ch

lokalhelden.ch ist die ideale Crowdfunding-Plattform für Vereine und lokale Projekte mit einem gemeinnützigen Charakter. Wir stellen dir 6 Gründe vor, weshalb du dein Projekt bei uns starten solltest.

Artikel lesen

Was ist deine Meinung?

Zum Kommentieren musst du angemeldet sein.

Aktuelles aus dem Blog: